• Facebook
  • Pferdeklinik
  • Reha-Zentrum
  • EquiProDenta
  • 2F-Stemcells

Osteosynthese

Bei der chirugischen Versorgung von Knochenbrüchen werden die einzelnen Knochenfragmente mit verschiedenen Implantaten (Schrauben, Platten, Cerclagen, Fixateuren) zusammengefügt, damit sie in dieser Position ausheilen können. Das Ziel ist hierbei eine Wiederherstellung der anatomischen Situation und eine stabile Fixation der Fragmente um eine frühe Rekonvaleszenz des Patienten zu erreichen. In der Pferdeklinik Großwallstadt steht hierfür stets das Instrumentarium zur Verfügung welches dem neuesten Stand der Technik entspricht. Für besonders kritische Fälle bieten wir eine Unterstützung durch ein speziell konzipiertes Aufhängungsnetz an. Ein Team von qualifizierten Tierärzten steht 24 Stunden am Tag zur Verfügung um die Versorgung Ihres Pferdes zu gewährleisten.